2017

Kirschfest – Historie kurz gefasst

tl_files/kirschfest.de/images/geschichte/tn14.jpgDas Fest hat eine lange Tradition. Bereits im 16. Jahrhundert finden sich in alten Ratsrechnungen Ausgaben für ein Kinderfest.
Seit dem 17. Jahrhundert bringt man das Fest mit der sagenhaften Belagerung Naumburgs durch die Hussiten in Verbindung. Der Lehrer von der Schul habe in weiße Büßerhemdchen gekleidete Kinder vor die Tore geschickt, um beim Hussiten-Feldherrn Prokop um Gnade zu bitten. Dieser habe das Gesuch erhört und den Kindern sogar tl_files/kirschfest.de/images/geschichte/tn23.jpgKirschen geschenkt. Diese Sage bildet heute den traditionellen Kern des Volksfestes, dem mit einer szenischen Darstellung der Ereignisse gedacht wird. Diese Spielszene findet am Kirschfestsamstag um 14 Uhr auf dem Naumburger Marktplatz statt.

 

 

 

>>>  etwas ausführlicher findet ihr hier >>>  oder >>>  auf Italienisch >>>

Share